Archives of Storys

Katharina Bauer

Die deutsche Hallenmeisterin und Team-Europameisterin ist eine der wenigen Sportlerinnen weltweit, die Leistungssport mit einem implantierten Defibrillator ausüben. Kein Wunder, dass sie mit ihrem Körper besonders achtsam umgeht. Yoga, Meditation und Atemübungen gehören zu ihrem Alltag – und haben ihr Leben verändert.

Britta Steffen

Mit 20 hatte Schwimmerin Britta Steffen genug vom Leistungssport. Sie brach ihre Karriere ab. Dank der Zusammenarbeit mit einer Mentaltrainerin überwand sie ihre Ängste, schwamm weiter und schaffte mit Olympia-Gold, WM- und EM-Titeln sowie Weltrekorden ihre größten sportlichen Erfolge.

Cora Bögeholz

Cora Bögeholz, 19, war eines der größten Talente im deutschen Rollkunstlauf. Um sportlich noch besser zu werden, reduzierte sie ihr Gewicht. Sie rutschte in die Magersucht ab. Es begann ein mühsamer Kampf um ihre Gesundheit und um neue Lebensenergie.

Anna-Maria Wagner

Anna-Maria Wagner, 25, wurde im Juni 2021 Judo-Weltmeisterin. Sechs Wochen später gewann sie zwei Mal Bronze bei den Olympischen Spielen in Tokio. Dann erkrankte die Ravensburgerin an einer Post-Olympia-Depression. Sie dachte daran, ihre Karriere zu beenden. Der Weg zurück auf die Wettkampf-Matte ist mühsam.

Constantin Braun

Constantin Brauns sportliche Bilanz ist beeindruckend. Seit 15 Jahren ist Braun Eishockey-Profi. Der große, kräftige Verteidiger ist bekannt für seine Zweikampfhärte und seine Tattoos. Eben ein echter Kerl. Zumindest auf dem Eis. Aber es gibt auch die andere Seite. Braun (33) war alkoholkrank und litt an Depressionen. Hier erzählt er seine Geschichte.

Dominik Nerz

Nach einem langen, beschwerlichen Weg hat Dominik Nerz sein Leben mittlerweile wieder im Griff. Körperlich und mental fühlt er sich fit. Er sei dankbar für jede einzelne Erfahrung, sagt er, auch wenn sie noch so schlecht gewesen sei. „Ich lebe nicht mehr in einer Traumwelt, sondern im Hier und Jetzt. Ich bin froh, dass ich mit zwei blauen Augen da rausgekommen bin.“

Ottmar Hitzfeld

Ottmar Hitzfeld ist bis heute der erfolgreichste deutsche Vereinstrainer aller Zeiten. In diesem Interview berichtet er über seine Arbeit als Trainer und den damit einhergehenden Belastungen. Er spricht offen über seinen Burnout, der damit verbundenen zweijährigen Auszeit und die Behandlung seiner Erkrankung.
Athletes in Mind Timo Hildebrandt - Foto: Wilhelm Betz Fotografie

Timo Hildebrand

Er erinnert sich daran, dass seine Mutter früher zum Psychologen gegangen ist. Einmal hat er sie gefragt: „Wie kannst du einem Wildfremden deine Probleme erzählen?“ In seiner Zeit beim VfB Stuttgart denkt er anders darüber. Er nimmt psychologische Unterstützung in Anspruch.

The Weight of Gold

Der Film "The Weight of Gold" möchte die Diskussion über psychische Probleme anregen, die Menschen ermutigen, Hilfe zu suchen, und auf die Notwendigkeit einer leicht zugänglichen Unterstützung hinweisen.