Dr. med. Petra Dallmann

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

"Ich war mit Leib und Seele Leistungsschwimmerin. Immer wieder habe ich erfahren, wie hoch die Anforderungen zeitweise sein können. Ich liebe Sport noch immer, aktiv und als Zuschauer bei großen Wettkämpfen."

Nach dem Medizinstudium habe ich mich für das Fach Psychiatrie und Psychotherapie entschieden. Seit 2012 biete ich im Rahmen der DGPPN-Zentren für Sportpsychiatrie und –psychotherapie eine Sprechstunde für Leistungssportler an der Psychiatrischen Universitätsklinik Heidelberg an. In den letzten zwei Jahren hat sich meine Arbeit mit Leistungssportlern dabei noch einmal intensiviert:

Ich arbeite einen Tag die Woche fest am Olympiastützpunkt Heidelberg als Sportpsychiaterin und Sportpsychotherapeutin. Außerdem unterstütze ich über ein Projekt zum Gesundheitsmonitoring paralympischer Athleten bei Fragen zu psychischen Problemen. Dadurch habe ich noch einmal deutlicher erfahren, dass es einen großen Bedarf, insbesondere bezüglich einer schnellen und unkomplizierten Beratung bei psychischen Beschwerden und Therapievermittlung bei den Athleten und ihrem Umfeld gibt.

Seit dem 01.09.2022 arbeite ich in der Libermenta Klinik Schloss Freudental. Hier habe ich die Möglichkeit eine Station spezialisiert auf die Behandlung von Leistungssportlern mit psychischen Erkrankungen aufzubauen und zu leiten.

In den letzten Monaten habe ich mich immer wieder gefragt, wie wir die Versorgung der Sportler in Deutschland weiter verbessern können. So hat sich langsam die Idee dieser Webseite entwickelt. Ich habe mit vielen Menschen gesprochen, die mich bestärkt haben die Vision umzusetzen. Tatkräftig getan haben dies dann Jan Mayer und Petra Johns innerhalb ihres Institute for Compassion. Die beste Mitstreiterin, die ich mir vorstellen konnte war Brit, die zum Glück auch sofort dabei war. 
Siegerehrung mit Petra Dallmann (vorne rechts)
Mehr erfahren über Dr. med. Petra Dallmann
• Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Chefärztin Libermenta Kliniken Schloss Freudental
• in Ausbildung zur Kinder- und Jugendpsychotherapeutin
• seit 2012 aktives Mitglied im DGPPN-Referat Sportpsychiatrie und -psychotherapie
• Leitung einer Sprechstunde für Leistungssportler an der Psychiatrischen Universitätsklinik Heidelberg
• 43 Jahre, verheiratet, 3 Kinder